Die nachstehenden AGB’s treten nach Unterzeichnung des Anmeldeformulars und bei Inanspruchnahme des Angebots in Kraft.

  • Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die elektronische, schriftliche oder mündliche Anmeldung ist für alle Angebote verbindlich.
  • Der ganze Yoga Rechnungsbetrag ist mit Einstieg oder dem Kursblockbeginn fällig.
  • Für Ausfälle und nicht bezogene Stunden während des Rechnungsblocks, ist grundsätzlich jeder Teilnehmer selber verantwortlich, können jedoch in einem gewissen Mass in den Kässelistunden abgegolten werden.
  • Das regelmässige Angebot der Kurswochen, richtet sich nach dem Schulferienkalender Bellikon.
  • Es steht in der Verantwortung jedes Einzelnen für ausreichen Versicherungsschutz zu sorgen. Die Kursteilnehmer sind für Ihren gesundheitlichen Zustand selbstverantwortlich. Allfällige gesundheitliche Veränderungen, Beschwerden müssen vor Kursbeginn mitgeteilt werden.
  • Abmeldungen für Einzeltermine bitte 12 Stunden vorher, sonst muss der Betrag verrechnet werden.
  • Ujala Yoga behält sich das Recht vor, Programm und Preisänderungen vor zunehmen.
  • Einige Krankenkassen beteiligen sich über die Zusatzversicherungen an den Kosten für Yogakurse.

Diese AGB’s sind gültig ab Dezember 2019 und ersetzen alle vorherigen AGB’s